Mit Kindern wachsen Achtsamkeit und Dialog
Benedikt Hommel

r
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über mich
Durch die Geburt unserer drei Kinder änderte sich mein Leben radikal. Ich wollte das „Vater werden“, als eines der letzten Abenteuer der heutigen Zeit, hautnah erleben und mich aktiv an der Begleitung der Kinder ins Leben beteiligen.
Ich konnte mir die Elternzeit mit meiner Frau teilen und so dreieinhalb Jahre als „Hausmann“ und im Anschluss daran in Teilzeit arbeiten.

Gestaltorientierte Elternberatung und Achtsamkeitspraxis, lernte ich von 2004 bis 2009 in Freiburg. Die Ausbildung leiteten Lienhard Valentin (Mit Kindern wachsen e.V.) und Katharina Martin (Institut für essentielle Gestaltarbeit). Seit 2008 biete ich diesen Ansatz in der Begleitung von Eltern und Tagesmüttern bei verschiedenen Familienbildungsträgern an.

Vertiefung der Achtsamkeitspraxis bei Fred Donaldson, Gregory Kramer, Florence Meleo-Meyer, Bob Stahl und Soryu Forall.

 

Seit 2009 arbeite ich, in Kooperation mit der Hebammenpraxis „Momo“ (Herten/Recklinghausen), in der Geburtsvorbereitung und Familienfindung für Männer und Frauen. 

Im Jahr 2011 beendete ich die Ausbildung zum Dialogbegleiter nach dem Konzept „Eltern Stärken-Ermutigung zum Dialog“, zur Begleitung von dialogischen Elternseminaren, Elternberatung und Teamfortbildungen bei Johannes Schopp.

Vertiefung der Dialogarbeit bei Martina Hartkemeyer, Heinz Verst, Freeman Dhority und Steffi Dobkowitz.

 

2012 Ausbildung in "Achtsamkeitsbasierter Rückfallprävention bei Substanzabhängigkeit", MBRP bei Sarah Bowen

 
In meiner beruflichen Arbeit als Diplom-Sozialpädagoge, im Umgang mit suchtkranken Männern und auf der Suche nach meinem eigenen Vater-Sein, interessiere ich mich für die Entwicklung flexibler Männerbilder und Rollen. So habe ich mich in der Praxis der geschlechtersensiblen Arbeit weitergebildet.

 

Seit 2003 praktiziere ich mit viel Spaß Aikido.